• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start
Felicitas Weck

Investitionsruine, auch Katzentreppe genannt

E-Mail Drucken PDF

Unser kleines gemietetes Reihenhäuschen soll unseren Katzen auch den notwendigen Freiraum bieten. Da wir uns als zu faul erklärt haben, immer ins Erdgeschoss zu gehen um die Katzen rein- und rauszulassen, haben wir eine Katzentreppe bei Ebay erworben.

Weiterlesen...
 

Neu-Langenhagener

E-Mail Drucken PDF

Langsam zeigt sich der Charme unserer neuen Bleibe. Der Frühling ist endlich angekommen, draußen schreien die Vögel rum – der erste sitzt morgens um 4:30 direkt neben meinem Dachfenster. Es lebe das Fastlandleben. Im übernommen Garten mit Teich haben wir vor einigen Tagen 3 Goldfische entdeckt. Das passt zu uns, wir wohnen und leben ja hier auch zu dritt.

Weiterlesen...
 

Mein persönlicher Rückblick auf den kommunalpolitischen Kongress in Neumünster

E-Mail Drucken PDF

Es war heute Morgen schon ein komisches Gefühl, in die Gesichter so einiger Teilnehmer_innen zu schauen, als sie den Saal betraten. 2 große Stuhlkreise und 4 rote Kissen in der Mitte. Das ist nicht das, was gestandene linke Kommunalpolitiker_innen vom Auftakt des zweiten Tages eines Kongresses erwarten. Die Ablehnung jedenfalls war mit Händen zu greifen.
Und dann ging es doch erst mal los wie immer, mit 2 Begrüßungsreden. Aber dann wurde der Ablauf des Kongresses redegewandt und lebhaft von der Moderatorin erläutert, bis dahin also alles klar? Ja, alles klar.

Weiterlesen...
 

Konferenz "Politik mit LINKS - Der Weg in die l(i)ebenswerte Kommune"

E-Mail Drucken PDF

Heute startet in Neumünster die bundesweite kommunalpolitische Konferenz der Partei DIE LINKE. Ich bin sicher, es wird spannend, zumal wir ausgetretene Konferenzpfade verlassen und uns an Neues wagen. Im Unterschied zu vorangegangenen Konferenzen wollen wir diese Konferenz in einer besonderen Form durchführen: es gibt keine Agenda, die vorher feststeht. Die TeilnehmerInnen selbst stellen das Programm zu Beginn der Konferenz zusammen, indem sie konkrete Fragen und Inhalte rund um das Thema: "Politik mit LINKS - Der Weg in die l(i)ebenswerte Kommune" einbringen.

Weiterlesen...
 

Kalt – kälter – Schleswig-Holstein

E-Mail Drucken PDF

Ich bin mal wieder unterwegs. Dieses Mal bin ich mit Conny, Vita und anderen auf Kommunaltour durch Schleswig-Holstein. Und obwohl ich dachte, ich sei durch den Winterwahlkampf in Niedersachsen schon gestählt – weit gefehlt. Temperaturen um den Gefrierpunkt vereint mit Nord-Ost-Wind, den ich als Hannoveranerin doch glatt als Sturm bezeichnen würde, machen uns die Standarbeit schwer, gefühlte minus 20 Grad.

Weiterlesen...
 

Lokal ankommen

E-Mail Drucken PDF

Es ist vollbracht! Heute ist „Lokal ankommen - Kommunale und regionale Gegen-Öffentlichkeit“ in den Druck gegangen und wird am kommenden Donnerstag als Craskurs Kommunalpolitik Band 7 in Leipzig auf der Buchmesse vorstellt. "Lokal ankommen" ist ein Gemeinschaftsprodukt von Gerd Siebecke (arbeitet im VSA: Team und ist Autor von »Die Schanze: Galão-Strich oder Widerstandskiez?« über das Hamburger Schanzenviertel) und mir. Es hat alles etwas länger gedauert, als geplant. Eigentlich wollten wir damit schon letztes Jahr auf den Markt gehen – aber nun ist geschafft.

Weiterlesen...
 

Infrastruktur wieder hergestellt

E-Mail Drucken PDF

So, das wichtigste ist geschafft: Wir sehen den Fußboden im Wohnzimmer wieder, die Küche ist eingeräumt, der neue Schlafzimmerschrank aufgebaut. … und der Göttin sei Dank: Telefon- und Internetanschluss sind dem vorherigen Provisorium gewichen, die Arbeitsecke ist eingerichtet. Ein PC hat einen kleinen Umzugsschaden erlitten – wie auch immer das passieren konnte - unser PC-Schrauber konnte ihn aber retten.

Weiterlesen...
 

Kisten und kein Fußboden

E-Mail Drucken PDF

Wir haben unser Hab und Gut in Kisten gepackt, allein die Bücher brauchen 90 Bücherkartons, um unterzukommen. Dabei haben wir vorher noch kräftig aussortiert und viel nach Hannover ins Fair-Kaufhaus  http://www.fairkauf-hannover.de/index.php gegeben, damit andere daran auch noch Freude haben können.

Weiterlesen...
 

Nach der Wahl ist vor der Wahl

E-Mail Drucken PDF

Es gibt da nix zu beschönigen, ich bin sehr enttäuscht, dass DIE LINKE nicht mehr im Landtag Niedersachsen vertreten ist. Es gibt vielerlei Analysen warum wieso weshalb. Meiner Meinung nach lag es tatsächlich daran, dass der Wunsch für den Wechsel von schwarz-gelb nach rot-grün letztendlich uns rausgekickt hat. Da hat auch die gute Arbeit, die die Linksfraktion im Landtag geleistet hat, nichts dran ändern können. Jetzt fehlt die Opposition von links, das wird sich sicher noch bemerkbar machen und wer weiß, ob die Einstimmenmehrheit tatsächlich die gesamte Legislaturperiode reicht.

Weiterlesen...
 

Der Wahlkampf in Niedersachsen geht in die Zielgerade

E-Mail Drucken PDF

Heute hat meine Partei prominenten Zuwachs bekommen. Sigrid Leuschner hat die SPD verlassen und ist in DIE LINKE eingetreten. Ihre Gründe waren unter anderem die Nominierung der Exkanzler-Gattin Schröder-Köpf und die ungebührlichen Äußerungen des SPD-Möchte-Gern-Kanzlers Steinbrück.

Weiterlesen...
 

Die Tomatentour in Hannover mit Prominenz

E-Mail Drucken PDF

Heute war der Soup-Express der niederländischen SP in Hannover und da die Bundestagsfraktion rein zufällig auch gerade hier tagte, kamen sie uns besuchen. Schon 1 Stunde vorher kamen immer mehr JournalistInnen, fingen an zu filmen, Suppe, Suppentopf, Tablett mit Suppe, Fee rührt die Suppe….

Weiterlesen...
 

Nico Laus - Postbote, 134

E-Mail Drucken PDF

Dieser Link: "Wir wählen links!" hat bei meiner kleinen Enkelin (2 1/2 Jahre alt) viel Erstaunen ausgelöst. Zweimal hat sie ihn sich angeschaut und dann gefragt:

Weiterlesen...
 

Wahlkampfhilfe von der SP aus den Niederlanden

E-Mail Drucken PDF

In Niedersachsen steppt gerade der Wahlkampfbär, der 20. Januar wirft seine Schatten gewaltig voraus. Aus den Niederlanden haben wir Wahlkampfhilfe bekommen und ich plane gerade für den Januar eine Tour mit dem Soup-Express der SP in Niedersachsen.

Weiterlesen...
 

Treffen der anonymen KommunalpolitikerInnen

E-Mail Drucken PDF

Was passiert, wenn gestandene KommunalpolitikerInnen eingeladen werden und ihnen anstatt des üblichen Sitzungsraums ein Stuhlkreis geboten wird? Dann kommen in der Abschlussrunde solche Sprüche wie „ich dachte heute erst, ich wäre in einer Selbsthilfegruppe gelandet“ oder auch „machte erst mal den Eindruck, als wäre ich heute bei den anonymen KommunalpolitikerInnen eingeladen."

Weiterlesen...
 

CDU Parteitag eröffnet und wir waren dabei

E-Mail Drucken PDF

9:00 an einem kühlen Dezembertag. Wir quetschen uns in den Passat und fahren zum Europaplatz. Dort wartet schon ein kleines Grüppchen auf uns. Wir wollen dem sich heute konstituierenden CDU-Parteitag in Hannover einen kleinen Willkommensgruß widmen.

Weiterlesen...
 

Bald ist Schluss mit dem Clan in der Wedekindstraße

E-Mail Drucken PDF

Aber Achtung, dafür machen wir dann Langenhagen unsicher. Kurzer Sinn eines möglicherweise länger gewordenen Textes: Wir ziehen um! Hintergrund ist nicht, dass uns unsere Wohnung nicht mehr gefällt – doch schon, schön ist sie. Aber sie soll verkauft werden und bevor wir irgendwelchen Immobilienhaien als Fraß vor die Füße geworfen werden, ergreifen wir lieber selbst die Initiative.

Weiterlesen...
 

Wahlkampfauftakt in Hannover-Misburg

E-Mail Drucken PDF

Warum denn bloß in Misburg wird sich so manche und mancher hannoverscher LINKEr gefragt haben. Ist doch ganz einfach: Das ist der Wahlkreis des Spitzenkandidaten der SPD. Warum im Bürgerhaus? Weil Weil das gerne „einsparen“ möchte und wir zeigen wollen: Das brauchen die Menschen in Misburg und das nutzen sie auch. Und wir hatten recht. Der Saal war voll!

Weiterlesen...
 

An Helgoland vorbei

E-Mail Drucken PDF

… ist die Flaminia unfallfrei gekommen, wie schön! Aber die Ungereimtheiten, die sich um die Flamina ranken, sind damit natürlich noch nicht aufgeklärt. Geheime Ladelisten, gelöschte Glutnester, die dann doch wieder aufflammen.  Seitdem das Havariekommando die "Flaminia" beaufsichtige, sei bekannt, "dass kleinere Glutnester an Bord sind", sagte Michael Friedrich vom Havariekommando im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen.

Weiterlesen...
 

MSC Flaminia auf dem Weg nach Helgoland?

E-Mail Drucken PDF

Nicht ganz unbeachtet, aber doch mit relativ geringer Resonanz in der Presse hat sich das  Containerschiff Flaminia mit seiner brisanten Fracht auf den Weg durch den Ärmelkanal in Richtung Helgoland gemacht. Dort soll das stark beschädigte und konterminierte Schiff voraussichtlich am Freitag auf Hochseereede gehen. Das Gerücht macht die Runde, einige der Container sollen auf Helgoland gelagert werden. Die Hochseereede vor Helgoland – kurz vor Herbstbeginn und damit auch kurz vor den bekannten Herbststürmen – wird mit einem Sicherheitscheck vor Einfahrt in das Watt begründet. Mir als Nichtfachfrau erscheint es eher wie eine weitere unnötige Verzögerung der dringend notwendigen Bergung des angeschlagenen Frachters.

Weiterlesen...
 

Wir wünschen Katerchen Schnuffi einen guten Aufstieg in den Sternenclan

E-Mail Drucken PDF

Einige Tage hat er sein Dope bekommen und es ging ihm gut. Leider hat er dabei unterschätzt, dass es mit dem Springen nicht mehr so klappt. Nach einem 3 Meter Absturz in unser Souterrain ging es ihm nicht wirklich gut. Aber am nächsten Tag hatte er noch mal eine Sternstunde mit Biohähnchenfilet (sehr  kleingeschnitten für ältere Katzenherren) und einen Ausflug in unseren Garten.

Weiterlesen...
 

Katerchen und das gute Dope

E-Mail Drucken PDF

Heute mussten wir  mal wieder zu unserer Tierärztin.  Kater Schnuffi - so von meiner Tochter benannt, als sie noch klein war - ist langsam ein Methusalix geworden. Mit 19 Katzenjahren hat er derweil umgerechnete 90 Menschenjahre auf dem Buckel. Was ihm inzwischen auch anzusehen ist. Er wird immer lahmer und schon vor einiger Zeit befürchteten wir, er wolle sich ganz von uns verabschieden.

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 20

Crashkurs Kommune 2018


Claudia Leonhardt/Felicitas Weck:

Linke Kommunalpolitik. Eine Einführung

112 Seiten; Oktober 2018;
€ 7,50 VSA-Verlag
ISBN 978-3-89965-799-9

kann hier gelesen werden

Crashkurs Kommune

Felicitas Weck:
Linke Kommunalpolitik. Eine Einführung

96 Seiten; Mai 2009;
€ 7,50 VSA-Verlag
ISBN 978-3-89965-340-3

Neu aufgelegt 2014 in Band 10

kann hier gelesen werden

Crashkurs Kommune Lokal ankommen

Felicitas Weck
Lokal ankommen
Kommunale und regionale
Gegen-Öffentlichkeit

104 Seiten | Februar 2013 | EUR 7.50
VSA: Verlag
ISBN 978-3-89965-506-3

kann hier gelesen werden

 

 

 

WATERKANT: Helgoland im Wandel

Titelblatt WATERKANTFelicitas Weck
"Helgoland im Wandel"
Waterkant 25. Jahrgang
I/2010


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch